-->

Freitag, 30. Januar 2015

Spring Office Wear 2015


trends fashion Fashion Blogger Germany


Der Winter ist zwar noch da, aber auch wenn der Schokoladenriegel in meiner Hand es nicht wahr haben will, der Frühling ist nicht mehr weit weg.
Grund genug sich Gedanken darüber zu machen: Was werde ich anziehen? In der Freizeit relativ einfach: kaputte Jeans, Tank Top,  Flip Flops und fertig. 
Aber was mache ich bloß auf der Arbeit?
Wie sehe ich stylisch aus ohne zu sehr aufzutragen?
Wie habe ich dezenten Stil, kleide mich aber trotzdem jung?
Fragen über Fragen auf die ich mal wieder eine Label-Antwort habe.

Dienstag, 23. Dezember 2014

Lidl goes Fashion



„Bitte?!“, ist die Antwort die ich öfters höre, wenn ich den Leute meine Ski-Jacke präsentiere. Denn die ist nämlich von Lidl.
Ski Jacke von Crivit by Lidl

Ja, ihr habt richtig gehört. Früher war es ja eher verpönt, heute rüsten diese ganz schön auf.
Also lebt mein Kleiderschrank in Co-Existenz mit Dorothey Perkins, Marc Jacobs, H&M, Primark und eben auch Lidl.
Man war auch ganz erstaunt als Tchibo, damit vor ein paar Jahren raus kam. Sogar, der gute Herr Michalsky hatte dort seine eigene Kollektion vertreten.
Warum jetzt also nicht auch bei Lidl. Sie decken eben den täglichen Bedarf und das nicht mehr nur mit Lebensmitteln.
Ich warte gespannt auf die Moderubrik bei Lidl und frage mich wie das wohl aussehen wird.
Wir können also gespannt sein, ob Lidl sich lohnt?!  Aber, der Jacke nach zu urteilen und der Sportmode dort, denke ich machen sie eine gute Figur.

The NUDE

Montag, 8. Dezember 2014

Meine Wishlist - Urban Style Dreams



Sonntag, 7. Dezember 2014

Ich verschenke meine Fotos!

Weihnachten, Geburtstage und einfach so.
Zu jedem dieser Anlässe frag ich mich: "Was kannst du verschenken, was ganz persönlich von dir ist, aber nicht nach: ich bastel hier blöden Scheiß für dich z.B. aus Papierservietten!"
"Bling" machte es in meinem Kopf: Ich fotografiere gerne und allem Anschein nach mögen die Leute auch meine Bilder, was liegt also noch näher als meine Fotos zu verschenken.

Jede Menge Foto-Dekoartikel in echt sauberer Qualität, fand ich bei dem fast schon Traditionsfotomenschenonlineplattform-dingens, auch Onlinefotoservice genannt, der zu CEWE gehört.
Ich habe meine Fotos hochgeladen, Format ausgewählt und einfach bestellt. alles ganz easy und enorm zeitsparend.

Ein Fotobuch mit Bildern der Familie, eine  Tasse und einige Leinwände für Freunde und auch für mich selbst - sehr gut!

Besonders cool finde ich aber, dass man einen Kalender Kladde mit seinen eigenen Bildern/ Fotos gestalten kann. Hab ich mir selbst geschenkt ;)

Ich freu mich :)


Freitag, 28. November 2014

Drei Tage Style und noch mehr – Die Outfits für die Feiertage

Das ist schon so ein Sache mit den besinnlichen Tage am Ende jeden Jahres. Neben den üblichen drei Feiertagen, kommen auch jede Menge Weihnachtsfeiern im Freundes- und Bekanntenkreis sowie die alt-bekannte berufliche auf einen zu.
Alles gut, alles lecker, aber wie und was zieht man am besten an und wie hat man im Idealfall nur drei Outfits für all diese Dates?

Schick muss sein, aber auch bequem und alles bloß nicht zu crazy. Was nettes zu Weihnachten eben ;)

In meinem Label-Hirn-Lexikon bin ich mal meine mentalen Karteikarten durchgegangen und da war es: ESPRIT.
ESPRIT steht für mich für stylsiche Klamotten, die sich allerdings immer die Waage zur Zeitlosigkeit halten. Das heißt also perfekt für das vorhaben Weihnachten. Eleganter style ohne Gähn-Effekt.
Ich habe mir mal drei Outfits für drei Tage zusammengestellt.
Hoffe sie gefallen Euch.

Tag 1
Das ist Heiligabend, meistens macht man es sich mit seiner Familie richtig gemütlich und gönnt sich etwas. Das gilt auch in Sachen Outfit. Warum also nicht mal ein eleganter Jumpsuite:


Tag 2
Der erste Weihnachtstag: Es ist Zeit für den Rest der Familie oder sogar das Essen im Freundeskreis, vielleicht aber auch ein Dinner mit der besseren Hälfte. Das kleine schwarze hilft ja bekanntlich immer. Wie wäre es mit diesem hier?!
Tag 3
Der zweite und letzte Weihnachtstag, der Bauch ist voll, aber es wird weiter gegessen. Also, Brust raus, Bauch rein oder einfach bequem und schick. Das reicht doch oder?!
Wie wäre es mit dieser Kombi?